Posted By: admin on Feb 05, 2012 in Tipps
chlor

 

Für die Schwimmbadwasseraufbereitung von privaten Schwimmbädern gibt es verschiedene empfohlene Chlor-Messwerte.
Sie richten sich nach der Art der verwendeten Chlorverbindung sowie der Messmethode.
Für die Schwimmbadwasserpflege unterscheiden wir 3 Messwerte für Chlor:

freies Chlor = das zur Wasserdesinfektion zur Verfügung stehende Chlor,
gebundenes Chlor = Chloramine
Gesamtchlor = freies + Gesamtchlor.

Messmethode:
Wir empfehlen die Verwendung von DPD-Tabletten zur Messung des Chlorgehaltes im Wasser.
DPD 1 zeigen den Gehalt an freiem Chlor im Wasser an, zusätzlich hinzu zu gegebene
DPD 3 – Reagenz zeigen dann den Gesamtchlor-Gehalt an.

Verwendete Chlorverbindung:

– Bei der Verwendung von Calciumhypochlorit oder Desinfektion ohne Chlor(flüssig) empfehlen

wir zur Sicherstellung einer einwandfreien Schwimmbadwasser-Desinfektion einen idealen Chlorgehalt von 0,5 – 1,0 mg/I.
– Bei der Verwendung von stabilsierten Chlorverbindungen empfehlen wir als idealen
Chlor-Messwert 1,0 – 2,0 mg/I.
Dieser höhere ideale Messwert ergibt sich aufgrund des in diesen Produkten enthaltenen Chlor-Stabilisators.